DORISSA LEM – SKULPTUR

unbekanntes Land

9. Ausstellung im KunstRaum
Dorissa Lem



14. November bis 09. Januar 2005
unbekanntes Land
Gedanken zur Ausstellung "Unbekanntes Land" von Dorissa Lem und Beate Robeck-Ring:

"Unbekanntes Land" ist ein Titel, der uns sehnsüchtig berührt. Zu neuen Ufern aufbrechen ist ein feststehender Begriff, der eng damit verknüpft und positiv besetzt ist. "Unbekanntes Land" konfrontiert uns andererseits mit den inneren Ängsten. Was erwartet uns da, wem werden wir begegnen? Der Titel weckt auch Träume: Märchen und Mythen werden wach und nicht zuletzt erinnert er uns an das sagenumwobene Atlantis. Es tauchen Gedanken an ferne Sphären auf, die sich unserer Wahrnehmung entziehen oder aber Vorstellungen vom unbekannten Land in uns: unentdecktes Potenzial, blinde Flecken oder auch Wahrnehmungen jenseits des Alltäglichen? Ein spannender Titel! Lassen Sie uns schauen, wie die beiden Künstlerinnen sich in diesem weiten Feld bewegt haben und welches ihre Entdeckungen sind...

Margitta Breuel

zur Ausstellung "unbekanntes Land"

Weitere Ausstellungen im KunstRaum Dorissa Lem.